Gitzifleisch/Wurstwaren

Bei uns dürfen die Gitzi ca. 5-8 Monate in Freilaufhaltung leben. Nicht wie bei Ostergitzi wo die Lebensdauer nur 2 Monate beträgt.

Gitzifleisch ist angenehm im Geschmack und enthält wenig Fett, ist daher sehr gesund. Gitzifleisch ist bei Menschen mit hohem Cholesterin oder Herzkreislauferkrankungen sehr zu empfehlen.

Auch unsere Wurstwaren sind sehr gut und beliebt, sie enthalten etwas Speck.


Neu auch Wurstwaren ohne Schweinefleisch, mit wenig Rindsfett und die Därme sind vom Rind oder Schaf. Somit Produkte für alle, die sich gesund ernähren möchten.


Gerade in der heutigen Zeit bringt Gitzifleisch Abwechslung auf mancher Speisekarte guter Restaurants.

 

Gitzifleisch-Mischpakete


5 und 10 kg oder nach Absprache, 26 Fr./kg

Mischpakete enthalten:  Steak, Braten, Hackfleisch, Geschnetzeltes, Ragout, Nier- und Filetstückli

Ganze oder halbe Gitzi: Zum grillieren oder selber verarbeiten, 24 Fr./kg

Bilder von links: Trockenwurst,  Bratwürste geräuchert ohne Schweinefleisch und Trockenfleisch                

Wurstwaren:

Bratwürste, 2 Stk., 6.00 Fr
Kochwürste, 2 Paar, 7.50 Fr.
Trockenwürste, 8.50 Fr./Stk. 
Hamburger 2 Stk. 5.50 Fr.
Fleischkäse in 500 g Schale 13.00 Fr.  
Wienerli, 2 Paar 5.00 Fr.
Cervelats 2 Stk. 3.00 Fr.

Wurstwaren ohne Speck mit Rindsfett:

Bratwürste, 2 Stk.  7.00 Fr.
Kochwurst, 8.50 Fr.
Trockenwurst  9.50 Fr.
Geräucherte Bratwürste 2 Paar, 9.00 Fr.

Trockenfleisch 58 Fr./kg 

Wie kocht man welche Wurst? Diese Frage kommt immer wieder, hier einige Tipps.

Kochwurst ohne Speck: In warmes Wasser legen und sie ca. 20 min leicht köcheln lassen, erst danach auspacken, so bleibt sie saftig.

Trockenwürste und Trockenfleisch: 1 - 2 Tage aufhängen, an einem kühlen Ort und noch etwas trocknen lassen, danach essen oder im Kühlschrank lagern.

geräucherte Bratwürste: Kalt aufschneiden oder kurz ins warme Wasser legen und 5 - 10 min köcheln lassen.